CheckCreated with Sketch. device, computer, phone, smartphone < All mini chat PLANT PLANT white CALENDAR CALENDAR white PHONE PHONE white EURO EURO white THUMBS UP THUMBS UP white

Einfach erklärt: Der neue CO₂-Preis Ab Januar 2021 erhebt die Bundesregierung auch auf Heizöl und Gas eine Abgabe zur Senkung des Kohlendioxid-Ausstoßes. Was Verbraucher nun wissen sollten.

Fünf Fakten zum neuen CO2-Preis

Warum kommt ein Preis auf CO2?

Deutschland hat 2020 sein Ziel, den CO2-Ausstoß auf 40 Prozent von 1990 zu senken, nur knapp aufgrund der Corona-­Krise erreicht. Um die neue Marke von 55 Prozent bis 2030 zu erreichen hat die Bunderegierung beschlossen, die CO2-Emissionen aus den bislang verschonten Sektoren Verkehr und Wärme national zu bepreisen.

Was soll das bringen?

Der Preis für Produkte, Techniken und Dienstleistungen, die viel Kohlenstoffdioxid erzeugen, steigt, während solche die wenig ausstoßen, günstiger und somit konkurrenzfähiger werden. Das schafft auch einen Anreiz für die Verbraucher, ihren eigenen Energiekonsum und damit ihre CO2-Emission zu senken.

Wie funktioniert der CO2-Preis?

Händler von Heiz- und Kraftstoffen müssen künftig für jede Tonne CO2, die in ihren Produkten enthalten ist, ein Zertifikat beim nationalen Emissionshandelssystem (nEHS) erwerben. Die Kosten für den Erwerb dieser Zertifikate werden die Rohstoffhändler auf ihre Ware aufschlagen. Sprich: Heizöl und Gas werden teurer.

Wie hoch sind die Kosten?

Für das Jahr 2021 haben Bund und Länder den Preis für ein Zertifikat auf 25 Euro je Tonne CO2 festgeschrieben. Danach steigt er schrittweise bis zu 55 Euro im Jahr 2025 an. Für das Jahr 2026 soll ein Preiskorridor von mindestens 55 und höchstens 65 Euro gelten.

Was kann ich tun?

Der beste Weg, die entstehenden Kosten durch die Einführung des CO2-Preises zu minimieren, ist, den eigenen Verbrauch zu senken. Das kann ganz einfach durch einen bewussteren Umgang mit Energie geschehen. Oder durch die Investition in effizientere Technik wie etwa in eine Erdgas-Brennwertheizung, in Solarthermie oder in die energetische Sanierung der Gebäudehülle.

Sie fragen, wir antworten

Weitere wichtige Fragen und Antworten rund um den neuen CO2-Preis haben wir in unserem Service-Bereich für Sie zusammengestellt:

Kontakt
kontakt-hotline-bas

Kostenfreie Service-Hotline

Mo. – Fr. 07:00 – 20:00 Uhr

Seite teilen