EMB SolarBonus

Jetzt Photovoltaik aufsDach und Bonus sichern.

emb-stoerer-110-euro-bonus-transparent

EMB SolarBonus: Ihre Photovoltaik-Anlage wird mit einem Bonus belohnt.

Stoerer-100

Wer in Sachen Energie auf Sonne setzt, Investiert nicht nur nachhaltig in die Zukunft, sondern kann auch vom attraktiven EMB SolarBonus profitieren. Besitzer von Ein- und Zweifamilienhäusern können einfach, schnell und komfortabel einen Teil des von Ihnen verbrauchten Stromes selbst erzeugen und einen persönlichen Beitrag zur Energiewende und zum Klimaschutz leisten. Setzen auch Sie mit einer Photovaltik-Anlage auf die Zukunft der Energie.

Ihre Vorteile durch eine Photovoltaikanlage

  • Unabhängig
    Mit einer Photovoltaik-Anlage können Sie autrark agieren, denn die erzeugte Elektrizität kann direkt genutzt, gespeichert oder in ein externes Stromnetz eingespeist werden.
  • Nachhaltig
    Sie leisten einen konkreten Beitrag zur Erzeugung Erneuerbarer Energien und reduzieren gleichzeitig Ihre eigenen Strombezugskosten.
  • Bonus sichern 
    Auf Sonnenergie zu setzen lohnt sich gleich mehrfach, denn Sie können sich den attraktiven SolarBonus sichern.

Stefan Wollschläger

Vertriebs- ingenieur

Partner

Die Energieinsel GmbH mit Sitz in Oberkrämer hat sich auf die Installation, Inbetriebnahme und Wartung von Photovoltaikanlagen spezialisiert und greift auf jahrelange Erfahrung zurück.

So hat Ihr Dach bald mehr drauf.

Einfach und bequem für Sie: Wir machen es Ihnen so leicht wie möglich, selbst eine Photovoltaik-Anlage zu betreiben. Bei Fragen beraten wir Sie gerne persönlich.

  • Sie nutzen unser unverbindliches Anfrage-Formular.
  • Nehmen Sie gerne auch per E-Mail an vertrieb@emb-gmbh.de oder telefonisch unter 0800 0 7495-154 Kontakt auf.
  • Unser EMB SolarBonus-Partner Energieinsel erstellt Ihnen ein individuelles Angebot für die Installation.
  • Die Anlage wird vom EMB SolarBonus-Partner installiert, in Betrieb genommen und regelmäßig gewartet.

Photovoltaikanlagen wandeln Sonnenlicht direkt in elektrischen Strom um: In den Solarzellen regt Lichtenergie spezielle Halbleiter-Materialien dazu an, positiv und negativ geladene Teilchen abzugeben. Die so erzeugte Elektrizität kann direkt genutzt, gespeichert oder in ein externes Stromnetz eingespeist werden. Solarzellen sollten so installiert werden, dass sie möglichst lange und viel Sonnenlicht aufnehmen können – also am besten auf einem zwischen 30 und 55 Grad geneigten Dach sowie im Bereich von Südost bis Südwest ausgerichtet.

Seite teilen