EMB Energie Mark Brandenburg GmbH

Aktuelles

23.05.2018

EMB plant für Anfang 2020 Umzug nach Michendorf


Stärkung der regionalen Ausrichtung in Brandenburg
 
EMB-Geschäftsführer Dr. Jens Horn und
Michendorfs Bürgermeister Reinhard Mirbach
Die EMB Energie Mark Brandenburg GmbH wird ihren Firmensitz Anfang 2020 nach Michendorf verlegen. Dort wird der Energiedienstleister im neuen Ortszentrum einen Neubau beziehen, der ausschließlich durch die EMB genutzt wird. „Michendorf liegt im Herzen unseres Vertriebsgebietes in Westbrandenburg, Mit dem Umzug dorthin stärken wir unsere Ausrichtung als regionaler Energiepartner und schaffen ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber unseren Wettbewerbern“, erläuterte EMB-Geschäftsführer Dr. Jens Horn im Rahmen der heutigen Bilanz-Pressekonferenz in Potsdam die Entscheidung für die Standortverlagerung.
 
Im Jahr 2017 hatte die EMB als regionaler Energiepartner die Gründung des kommunalen Energieeffizienznetzwerkes EMB-KEEN initiiert. In diesem ersten gemeinde- und landkreisübergreifenden Netzwerk im Land Brandenburg arbeiten seit gut einem Jahr zehn Kommunen aus Westbrandenburg zusammen, um gemeinsam Maßnahmen zur Senkung des Energieverbrauchs zu identifizieren und zu realisieren.
Geschäftsentwicklung 2017
 
Die Umsatzerlöse lagen im Geschäftsjahr 2017 bei rund 247,2 Millionen Euro (2016: 271,1 Millionen Euro).
 
Der Jahresüberschuss betrug 15,5 Millionen Euro (2016: 20,1 Millionen Euro). Grund für den Rückgang waren vor allem Sonderabschreibungen auf Beteiligungen im Netzbereich und ein höherer Aufwand für Steuern.
 
Der Gasabsatz lag mit fast 5,2 Milliarden Kilowattstunden (kWh) unter dem Vorjahresniveau (rund 5,7 Milliarden kWh). Neben witterungsbedingten Einflüssen und verändertem Verbrauchsverhalten machten sich Kundenverluste bemerkbar.
 
Der Stromabsatz stieg deutlich auf rund 241 Millionen kWh (2016: 151,1 Millionen kWh). Dazu führten vor allem Absatzsteigerungen bei der Belieferung von Geschäftskunden und Stadtwerken.
 
Die Gesamtinvestitionen der EMB belief sich auf rund 17,8 Millionen Euro. Dabei hatte der Netzbereich einen Anteil von 14,9 Millionen Euro (2016: 11,6 Millionen Euro), wovon wiederum weit über die Hälfte der Investitionen auf den Netz- und Anlagenneubau entfielen. Fast 2.000 neue Erdgas-Hausanschlüsse belegen die rege Bautätigkeit im Land Brandenburg und das weiterhin große Interesse der Bauherren an dem Energieträger Erdgas.
 
Ausbau Energiedienstleistungen
 
Mit dem Kauf einer bestehenden Biogasanlage in Rhinow mit Wirkung zum Juli 2017 und dem dahinter liegenden Heizhaus mit Fernwärmenetz zum Jahresbeginn 2018 hat die EMB erstmals die Belieferung mit Fernwärme in ihr Produktportfolio übernommen. Mit dem Rohbiogas aus der Biogasanlage der Bioenergie Rhinow GmbH werden jährlich circa vier Millionen Kilowattstunden Strom erzeugt und eingespeist. Mit der Abwärme der Blockheizkraftwerke werden wiederum 200 Rhinower Wohnungen sowie eine Turnhalle beliefert.
 
EMB hat Mitte November 2017 in Schönwalde-Glien eine erste öffentliche Elektro-Ladesäule in Betrieb genommen. Weitere Ladesäulen sollen folgen, um sichtbare Anreize für die Nutzung von E-Mobilität zu schaffen. Gleichzeitig bietet die EMB Ladelösungen für Gewerbe- und Industriebetriebe auf deren Firmengeländen an und bereitet entsprechende Angebote für Privatkunden vor.
 
ProRegio: Zwölf potenzielle Standorte für neue Hauptverwaltung geprüft
 
Zur weiteren Stärkung ihrer regionalen Ausrichtung wird die EMB Anfang 2020 von Potsdam nach Michendorf ziehen. Im Vorfeld der Standortentscheidung waren im Rahmen des Projektes „ProRegio“ ein Dutzend potenzielle Standorte intensiv geprüft worden. Auf dem ehemaligen Teltomat-Gelände im neuen Ortszentrum der 12.500-Einwohner-Gemeinde wird die EMB ein auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Bürogebäude beziehen, in dem auch innovative Energielösungen eingesetzt und so Kunden sowie Besuchern vorgestellt werden können. Zusätzlich strebt die EMB die Nahwärmeversorgung des zu entwickelnden Ortszentrums an.

Ihr Ansprechpartner

Jochen-Christian WernerTelefon:0331 7495-291E-Mail: pressestelle@emb-gmbh.de