EMB Energie Mark Brandenburg GmbH

Aktuelles

09.11.2017

Neue Energie für die Landesgartenschau

Die EMB Energie Mark Brandenburg GmbH wird die Ausrichtung der Landesgartenschau 2019 in Wittstock/Dosse als Co-Sponsor unterstützen. Die Partnerschaft wurde am Donnerstag, 9. November 2017, mit der Unterzeichnung einer Vereinbarungsurkunde durch EMB-Geschäftsführer Dr. Jens Horn (r.) und LaGa-Geschäftsführer Christian Hernjokl (m.) im Beisein von Wittstocks Bürgermeister Jörg Gehrmann (l.) besiegelt.
Die Unterstützung durch die EMB ist ein wichtiges positives Zeichen für die kommenden Monate bis zum Beginn der Landesgartenschau. Als Energieversorger mit Kundenbüro in der Königstraße 11 ist das Unternehmen vielen Menschen der Region bekannt, viele Haushalte sowie öffentliche Gebäude in der Stadt werden durch die EMB mit Erdgas beliefert. Ein wichtiger Punkt für die Zusammenarbeit mit der LaGa gGmbH ist außerdem die finanzielle Unterstützung der Wittstocker Rosenkönigin durch die EMB in der Vergangenheit: Seit dem Jahr 2005 besteht die Verbindung zwischen dem Unternehmen und der Botschafterin der Stadt.    
 
Für die EMB ist die Kooperation mit der Landesgartenschau eine logische Konsequenz, auch im Hinblick auf die Zukunft, betont Geschäftsführer Dr. Jens Horn: „Die Landesgartenschau 2019 in Wittstock wird für Tourismus und Wirtschaft in der Region nachhaltig neue Energie bringen – und wir sind als Co-Sponsor gern der Energiepartner dafür“. Um die Zusammenarbeit zum Erfolg werden zu lassen, wollen die beiden Kooperationspartner sich ab sofort vor allem bei der Bewerbung, Vermarktung und Öffentlichkeitsarbeit für die Landesgartenschau unterstützen. „Unser Ziel ist es, gemeinsam mit unseren Partnern möglichst viele Gäste für einen Besuch der Landesgartenschau zu begeistern“, ergänzt LaGa-Geschäftsführer Christian Hernjokl. 

Ihr Ansprechpartner

Jochen-Christian WernerTelefon:0331 7495-291E-Mail: pressestelle@emb-gmbh.de