EMB Energie Mark Brandenburg GmbH

Finanzierung der Installation einer Heizungsanlage

Die Umstellung der Heizungsanlage auf ERDGAS ist zukunftsweisend. Nicht nur, dass der Natur­rohstoff Erdgas der umweltverträglichste fossile Brennstoff ist, er erfüllt auch Ihre Ansprüche an Komfort und Bequemlichkeit.

Wir möchten Sie bei der Umstellung Ihrer Heizung gern unterstützen. Deshalb bietet die EMB Energie Mark Brandenburg GmbH ein nicht nur sehr zinsgünstiges Darlehen an, sondern garantiert auch eine unbürokratische Abwicklung.

Finanzierungsbedingungen  
  • ​effektiver Jahreszins 4,95 % (freibleibend)
  • für die Laufzeit von 60 Monaten (Zinsfestschreibung)
  • kürzere Laufzeit möglich bei höherem Tilgungsanteil
  • vorzeitige Rückzahlung möglich
  • 100 % Auszahlung
  • keine Bearbeitungsgebühr
  • kein Grundbucheintrag
  • Kapitalbedarf  maximal 10.000,00 EUR
      (ergibt sich aus maximalem Darlehensbetrag von 8.500,00 EUR zzgl. 1.500,00  EUR Eigenkapitalanteil)
  • Selbstauskunft
  • Gehalts- bzw. Einkommensnachweise der letzten 3 Monate
  • Beantragung vor Baubeginn
​Verfahrensweise
  1. Sie lassen sich von einem von der EMB zugelassenen Vertragsinstallationsunternehmen ein Angebot 
      über die Umstellung der Heizungs- und Warmwasserbereitungsanlage erstellen.
 
  2. Sie senden die ausgefüllte und unterschriebene "Finanzierungsvereinbarung für die Installation einer
      Erdgasheizungsanlage" mit dem Angebot des Installateurs an die EMB.

  3. Der Finanzierungsvereinbarung fügen Sie die "Anlage zur Finanzierungsvereinbarung" bei.
 
  4. Die EMB zeichnet den Vertrag gegen. Über die Vergabe des Darlehens entscheidet die EMB.
 
  5. Erhalten Sie die von der EMB gegengezeichnete Finanzierungsvereinbarung zurück, ist dies eine
      verbindliche Zusage und Sie können den Installateur beauftragen.

  6. Der Eigenkapitalanteil ist 14 Tage nach Eingang der durch EMB gegengezeichneten Vereinbarung auf 
      das Konto der EMB zu überweisen.

  7. Mit der Finanzierungsvereinbarung erhalten Sie den Vordruck "Zahlungsanweisung".
 
  8. Ist die Anlage in Betrieb genommen, reichen Sie folgende Unterlagen an die EMB:
      - "Original der Schlussrechnung des Installateurs" 
      - ausgefüllte und unterschriebene Zahlungsanweisung

  9. Aufgrund der von Ihnen unterschriebenen Zahlungsanweisung, auf der Sie auch die Schlussrechnung
      des Installateurs dem Grunde und der Höhe nach bestätigen, zahlt die EMB die Kapitalbedarfssumme
      (sollte in der Regel dem Rechnungsbetrag des Installateurs entsprechen) an den Installateur aus.

​10. Wird in der Installateurrechnung der in der Finanzierungsvereinbarung angesetzte Kapitalbedarf über-
      oder unterschritten, werden der Darlehensbetrag bzw. die monatlichen Raten entsprechend angepasst.
      Die maximale Darlehenshöhe von 8.500,00 EUR darf hierbei jedoch nicht überschritten werden.

11. Die EMB bestätigt die Zahlung an den Installateur und übersendet Ihnen den Zahlungsplan mit den angepass­ten
      Raten in doppelter Ausführung. Ein Exemplar des Zahlungsplanes ist innerhalb von 14 Tagen unterschrie­ben
      an die EMB zurückzusenden.

12. Die vereinbarten Raten werden zum 1. eines Monats von Ihrem Konto eingezogen.
Finanzierungsbeispiele
​Kapitalbedarf 5.000,00 €​ 6.000,00 €​ 7.000,00 €​ 8.000,00 €​ 9.000,00 €​ 10.000,00 €​
davon mind. 15 % Eigenkapital
750,00 €
900,00 €
1.050,00 €
1.200,00 €
1.350,00 €
1.500,00 €
​Maximaldarlehnen 4.250,00 € 5100,00 € 5,950,00 € 6.800,00 € 7.650,00 € 8.500,00 €
​Rückzahlung
60 Monate
79,89 €
95,87 €
111,85 €
127,83 €
143,81 €
159,79 €
​Rückzahlung gesamt
4.772,63 €
5.727,11 €
6.681,65 €
7.636,14 €
8590,69 €
9.545,17 €
​davon Zinsen 522,63 € 627,11 € 731,65 € 836,14 € 940,69 € 1.045,17 €

Ihr Ansprechpartner

Steffi PfohlTelefon:0331 7495-210E-Mail: pfohl.st@emb-gmbh.de