EMB Energie Mark Brandenburg GmbH

Energiesparen leicht gemacht.

​Schon mit kleinen Maßnahmen können Sie viel Energie sparen. Damit entlasten Sie den eigenen Geldbeutel und tun etwas zum Schutz unserer Umwelt. Die EMB berät Sie und gibt Ihnen hier einige Tipps. Auch unsere  Förderungen für innovative Erdgastechnik und Solarthermie unterstützen beim Energiesparen.

In unserem Energiesparshop können Sie energiesparende Produkte kaufen. 

​​​Energiesparen beim Heizen
Optimale Raumtemperaturen verbrauchen weniger Energie und sind gesünder als überhitzte Räume. Hier die idealen Raumtemperaturen: Flur 10 - 15 Grad, Schlafzimmer 15 - 18 Grad, Küche 16 - 18 Grad und Wohn- und Kinderzimmer 20 Grad. 
 
Heizkörper entlüften, denn wenn's "gluckert", zirkuliert das Wasser nicht mehr richtig, Energie geht verloren. Ein kleiner Handgriff nur, den Sie selbst machen können.  
 
Vorhänge und Gardinen vor Heizkörpern behindern die Wärmeabgabe, bis zu 20 Prozent der Energie geht verloren. Das gilt auch für ungünstig platzierte Möbel. 
 
Thermostatventile oder eine automatische Nachtabsenkung sind nicht teuer, helfen aber, den Energieverbrauch zu senken. 
 
Richtig lüften heißt: Mehrmals am Tag fünf bis zehn Minuten Fenster weit öffnen. Vermeiden Sie Dauerlüftung durch angekippte Fenster bei aufgedrehter Heizung. Das ist nicht nur Energieverschwendung, sondern kühlt auch die Wände ab und es kann sich Tauwasser bilden. 
 
Warmwasserspeicher nur auf die benötigte Temperatur einstellen. Anschließendes Mischen mit Kaltwasser kostet viel Geld.
​​Energiesparen beim Strom
Energiesparlampen sparen bis zu 80 Prozent Strom, weil sie die Energie viel besser ausnutzen. Dank neuer Lampenformen und Lichtfarben muss keiner mehr auf die gewohnte Ästhetik verzichten. 
 
Standby-Modus ist ein kleiner Stromfresser. Allein bei einem TV-Gerät kommen bis zu 70 kWh im Jahr zusammen. Nutzen Sie schaltbare Steckdosenleisten, die Sie abends ausschalten können. 
 
Geschirrspüler - nicht halb leer anstellen, weil dieser dann genauso viel Strom verbraucht wie ein voller. 
 
90-Grad-Wäsche muss nicht sein, oft reicht ein Waschgang bei 40 oder 30 Grad völlig aus. Wussten Sie übrigens, dass es auch kostensparende Erdgas-Wäschetrockner gibt?
 
Kühl- und Gefrierschränke immer mit einer ausreichenden Temperatur betreiben, sonst erhöht sich der Stromverbrauch rasant. Lebensmittel am besten bei +5 bis +7 Grad aufbewahren.
​​Energiesparen beim Wasser
Duschen statt Vollbad - jedes Mal, wenn Sie das beherzigen, verbrauchen Sie 60 bis 80 Liter Wasser weniger. 
 
Tropfender Wasserhahn treibt auch Ihre Wasserrechnung in die Höhe. Ein Tropfen pro Sekunde - das ergibt 1.580 Liter im Jahr! 
 
Spül-Stopp-Tasten können in der Toilettenspülung den Verbrauch halbieren. Eine 4-köpfige Familie spart bis zu 40.000 Liter Trinkwasser im Jahr.

Ihr Ansprechpartner

Kostenfreie Kunden-HotlineTelefon:0800 0 7495-10E-Mail: vertrieb@emb-gmbh.de