EMB Energie Mark Brandenburg GmbH

Aktuelles

13.11.2017

​Mission Energiesparen 2017/18: Rekordbeteiligung!

Zuhause-Check hat begonnen / Neue Bildungsministerin führt Schirmherrschaft weiter / „Alte Hasen“ und „Neulinge“ beim Schulwettbewerb dabei.
(Potsdam, November 2017). In den nächsten Wochen werden rund 850 Schülerinnen und Schüler aus 35 Klassen Westbrandenburgs „Energiefresser“ aufspüren und ihnen, wenn möglich, den Garaus machen. Die MISSION ENERGIESPAREN 2017/18 der EMB Energie Mark Bandenburg ist mit einer Rekordbeteiligung gestartet, die Aufgaben der 1. Etappe, dem Zuhause-Check, haben die Klassen in den vergangenen Tagen erhalten.

Zu den teilnehmenden 19 Schulen gehören neben „alten Hasen“ auch zahlreiche „Neulinge“, wie die Mühlendorf-Oberschule Teltow, die Gottlieb-Daimler-Schule Ludwigsfelde, die Regine-Hildebrandt-Gesamtschule Birkenwerder, die Solar-Oberschule Beelitz sowie aus Pritzwalk das Johann-Wolfgang-von-Goethe-Gymnasium und die Freiherr-von-Rochow-Oberschule.

Die neue Ministerin für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, Britta Ernst, hat mitgeteilt, dass sie die Schirmherrschaft ihres Vorgängers über diesen inzwischen über die Landesgrenzen hinaus bekannten Schulwettbewerb weiterführt.

Dem Zuhause-Check folgt Anfang Januar 2018 die 2. Etappe: der Kommunen-Check. Hier nehmen die Jugendlichen der Klassenstufe 8 ihre Stadt und insbesondere eine Kita kritisch unter die Lupe und suchen zum Beispiel nach zu hohen Raumtemperaturen, undichten Fenstern oder stromfressenden Glühlampen.

Die sechs erfolgreichsten Klassen aus den ersten beiden Etappen bestreiten dann das große Finale am 26.04.2018 in Potsdam und kämpfen um Preise im Gesamtwert von 7.000 Euro.

Ihr Ansprechpartner

Jochen-Christian WernerTelefon:0331 7495-291E-Mail: pressestelle@emb-gmbh.de
© EMB MISSION ENERGIESPAREN