EMB Energie Mark Brandenburg GmbH

Das Rundum-sorglos-Paket für Kommunen.

Das Energie-Contracting der EMB entlastet den Haushalt von Kommunen und hilft, Energie zu sparen. So optimieren Sie die Energieversorgung ohne selbst zu investieren. Als Energiepartner übernimmt die EMB die Finanzierung neuer energiesparender Technik. Zusammen mit Ingenieurbüros und Installationsbetrieben vor Ort planen und betreiben wir die neue Anlage. Dabei stehen die effiziente und zuverlässige Wärme- und Warmwasserversorgung im Vordergrund. Um dies zu gewährleisten werden regelmäßige Wartungen durchgeführt und ein 24-Stunden-Notdienst an 365 Tagen im Jahr eingerichtet. Auch der Einsatz von KWK-Anlagen zur gleichzeitigen Strom- und Wärmeerzeugung ist möglich.
Unser Angebot:
  • Rundum-sorglos-Paket: Planung, Finanzierung, Errichtung, Inbetriebnahme, Betriebsführung, Versicherung,
    Wartung, Instandhaltung, 24-Stunden-Notdienst
  • moderne Heiz- und Energietechnik ohne eigene Investition
  • Energieeinsparung durch modernste Gerätetechnik
  • individuelle und professionelle Anlagenplanung abhängig vom Energiebedarf
  • zuverlässige Bereitstellung von Wärme und Warmwasser
  • regelmäßige Wartung und 24-Stunden-Notdienst an 365 Tagen im Jahr

 

Referenzen

Grundschule „Am Pekenberg“ in Zülichendorf
  - erdgasbetriebener Niedertemperaturkessel, Leistung: 300 kW (Hersteller: Fröling)
  - Warmwasserspeicher mit 500 l Speicherinhalt
  - Heizkreisverteiler für 2 Heizkreise (Schule und Turnhalle)

Grundschule Woltersdorf in Stülpe
  - erdgasbetriebener Niedertemperaturkessel, Leistung: 300 kW (Hersteller: Remeha)
  - Warmwasserspeicher mit 2000 l Speicherinhalt
  - Beheizung von Schule, Turnhalle und Wirtschaftsraum

Kreativzentrum und Turnhalle in Woltersdorf (Dezentralisierung im Jahr 2010)
  Vor der Umstellung wurden die Schule (das heutige Kreativzentrum) und die Turnhalle mit einem 
  Niedertemperaturkessel (250 kW) zentral beheizt. Dieses System wurde 2010 dezentralisiert, d.h. 
  jedes Objekt erhielt seine eigene Heizung
  - Energieverbrauch vor der Umstellung: ca. 300 MWh/a
  - Voraussichtlicher Energieverbrauch nach der Umstellung: ca. 240 MWh
  - Voraussichtliche Energieeinsparung: ca. 60 MWh (entspricht 20 %)
 Kreativzentrum:
  - Wandhängender Gasbrennwertkessel, Leistung: 65 kW (Hersteller: Vaillant)
  - Warmwasserspeicher mit 300 l Speicherinhalt
  - Heizkreisverteiler für 2 Heizkreise (Gebäudeheizung und Warmwasserbereitung)
 Turnhalle:
  - Wandhängender Gasbrennwertkessel, Leistung: 46 kW (Hersteller: Vaillant)
  - 2 Warmwasserspeicher mit 800 l Gesamtspeicherinhalt
  - 2 Heizkreise (Turnhalle und Garderobe/Umkleide)

Kita in Friesack
  - erdgasbetriebener Niedertemperaturkessel, Leistung: 142 kW (Hersteller: Buderus)
  - Warmwasserspeicher mit 400 l Speicherinhalt

Gemeindezentrum in Thyrow
  Bauabschnitt 1:
  - erdgasbetriebener Niedertemperaturkessel, Leistung: 44 kW (Hersteller: Buderus)
  - Fernwirkmodem
  Bauabschnitt 2:
  - Kaskade aus 2 Gasbrennwertkesseln, Leistung: 2 x 60 kW (Hersteller: Buderus)
  - Fernwirkmodem

Ihr Ansprechpartner

Martin FröbelTelefon:0331 7495-214E-Mail: froebel.ma@emb-gmbh.de