EMB Energie Mark Brandenburg GmbH

Energieaudit

Energieeffizienz – nachhaltig und gesetzeskonform

Gut zu wissen: Im Zuge der Umsetzung der EU-Energieeffizienzrichtlinie in nationales Recht erfolgte eine Novellierung des Energiedienstleistungsgesetzes (EDL-G). Damit wird erstmalig für Unternehmen, welche nicht unter die KMU-Definition der EU fallen, die Durchführung eines Energieaudits nach DIN EN 16247-1 Pflicht. Das betrifft Gewerbe- und Industriebetriebe sowie Stadtwerke mit ihren Verbundunternehmen, unabhängig von möglichen Steuererleichterungen wie z.B. Spitzensteuerausgleich bei Unternehmen des produzierenden Gewerbes.

Zur Bewertung der Auditpflicht sind u.U. auch Unternehmensbeteiligungen zu berücksichtigen. Eine Verpflichtung zu einem Energieaudit kann beispielsweise vorliegen, wenn eine kommunale Beteiligung über 25 % an Ihrem Unternehmen besteht. 

Die Durchführung des Energieaudit muss bis zum 05.12.2015 und danach alle 4 Jahre erfolgen!

Energieaudit nach DIN EN 16247-1
  • Verpflichtend seit Dezember 2015 für alle großen Unternehmen (nach KMU-Definition der EU) sowie für Unternehmen mit kommunaler Beteiligung 
  • Bestandsaufnahme der energetischen Ist-Situation mit Analyse und Vorschlägen für mögliche Effizienzmaßnahmen 
  • Diskontinuierliche Maßnahme mit Wiederholungspflicht alle 4 Jahre


Kernnutzen

  • Erfüllung der gesetzlichen Audit-Pflicht 
  • Historische Transparenz über energetische „Stellschrauben“ 
  • Grundlage für die Planung und Durchführung energetischer Maßnahmen

Unsere Leistungen für Ihr Energieaudit gemäß DIN EN 16247-1

  • Vorbesprechung zur Festlegung der Ziele, Anwendungsbereiche, Grenzen und Untersuchungstiefe 
  • Analyse der unternehmensinternen Prozesse und des Nutzerverhaltens als Basis für die Ermittlung geeigneter Energiekennzahlen und Energiesparmaßnahmen 
  • Unterstützung oder Erbringung der Datenerfassung auf der Basis vorhandener Unterlagen und/oder vor Ort Analyse der energetischen Ist-Situation 
  • Bewertung der wesentlichen Einsparpotenziale und -maßnahmen 
  • Dokumentation und transparenter Abschlußbericht
Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001
  • Geeignet für alle größeren Betriebe und Unternehmen; verpflichtend bei Nutzung des Spitzenausgleichs 
  • Zusätzlich zum Audit: Einführung eines dauerhaften Managementsystems zur kontinuierlichen Verbesserung der Energieeffizienz im PDCA-Zyklus (Planen, Umsetzen, Kontrollieren, Handeln) 
  • Kontinuierliche Maßnahme mit optionaler Zertifizierung alle 3 Jahre


Kernnutzen

  • Alternative zur Audit-Pflicht (bei Zertifizierung) 
  • Aktuelle Transparenz über Energieverbräuche und Effizienzmaßnahmen 
  • Reduzierung der Energiekosten um durchschnittlich 15-20%

Unsere Leistungen für Ihr Energiemanagementsystem gemäß DIN EN ISO 50001

  • Festlegung der Energiepolitik mit dem Top-Management 
  • Planung der organisatorischen Aufstellung und Einrichtung eines Energieteams 
  • Dokumentation aller Maßnahmen und Prozesse und optionale Vorbereitung der Zertifizierung 
  • Etablierung eines permanenten PDCA-Zyklus 
  • Optional: Zertifizierung durch unabhängigen Auditor
Darüber hinaus unterstützen wir Sie bei der Umsetzung von Effizienzmaßnahmen, dem Betrieb des Energiemanagementsystems und bei der mess- und softwaretechnischen Einführung eines Energiecontrollings.

Ihr Ansprechpartner

Ralph SeefeldTelefon:0331 7495-383E-Mail: seefeld.ra@emb-gmbh.de