EMB Energie Mark Brandenburg GmbH

Innovation ohne Lücke am „Lückefeld“

Die EMB baut in Blankenfelde-Mahlow ein Nahwärmenetz

Die EMB hat die Wärmelieferung für das Bauvorhaben Am Lückefeld 31 in Blankenfelde-Mahlow gewonnen. Gebaut werden auf einem bisherigen Brachland 9 Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 126 Wohnungen auf rund 7.200 m² Wohnfläche. In diesen Tagen soll bereits Richtfest auf den ersten vier Gebäuden, im September 2020 der letzte Mieter eingezogen sein. Das Investitionsvolumen für das gesamte Vorhaben liegt bei 32 Mio Euro.

Bauprojekt "Am Lückenfeld" in Blankenfelde-Mahlow
Foto (2): NN

Das Besondere: Die Wärmeversorgung des neuen Wohngebietes erfolgt über ein zentrales gasbetriebenes Blockheizkraftwerk. Die einzelnen Gebäude werden über ein 960 Meter langes Nahwärmenetz versorgt. Die benötigte Wärmemenge von ca. 485 MWh im Jahr wird durch einen Kessel mit 380 kWth und ein BHKW mit 50 kWel / 101 kWth bereitgestellt.

Der Projektentwickler Treicon hat sich dabei für ein Contracting-Modell der EMB entschieden, sodass die EMB das BHKW finanziert, errichtet und betreibt und 15 Jahre lang die Wärme liefert.

„Dieses Bauvorhaben zeigt, dass die EMB innovative und maßgeschneiderte Lösungen für die Energie- und Wärmeversorgung entwickelt, sowohl für private wie für kommunale Bauherren“, so EMB-Projektleiter Martin Fröbel.